Facebook und Instagram Ads – 5 Tipps für erfolgreiche Facebook- und Instagram-Kampagnen

Social Media ist aus dem 21. Jahrhundert nicht mehr wegzudenken – nicht nur als Kommunikations-, Austausch- und Inspirationsplattform für Privatpersonen, sondern auch als reichweitenstarker Werbekanal für Unternehmen. In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen fünf einfache Tipps, um das Maximum aus Ihren Facebook und Instagram Werbeanzeigen herauszuholen.

 

Tipp 1: Relevanz, Relevanz, Relevanz

Bei der Erstellung von Werbeanzeigen achten Sie darauf, dass es sich um relevante Inhalte für die ausgewählte Zielgruppe handelt. Die Anzeigen sollen das Interesse der User wecken, ihnen einen Mehrwert bieten oder sie überraschen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Anzeigen eine gute Relevanzbewertung von Facebook erhalten, dadurch in der Auktion erfolgreich sind und Ihre Zielgruppe mit der Anzeige interagiert.

 

Tipp 2: Das richtige Kampagnenziel wählen

Mit der Wahl des richtigen Kampagnenziels können Sie bessere Auswertungen Ihrer Kampagnenperformance erstellen und Ihre Anzeigen werden an die Personen ausgespielt, die am wahrscheinlichsten mit Ihrer Anzeige interagieren und den gewünschte Zielevent ausführen.

Bevor Sie sich also für ein Kampagnenziel entscheiden, sollten Sie sich folgende Frage stellen: «Was will ich mit den Werbeanzeigen erreichen?». Ob Bekanntheit, Umsatz steigern, App- Installationen fördern oder Leads generieren, für praktisch jedes Ziel gibt es die passende Kampagne. Wir zeigen Ihnen nachfolgend zwei Beispiele:

Heisst die Antwort «Ich möchte, dass mehr Menschen mein Unternehmen kennen», bedeutet dies:

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • Unternehmen im Wettbewerb stärken und den Wert des Unternehmens vermitteln

Geeignete Werbeziele:

  • Reach/Reichweite: Erreiche so viele Personen wie möglich in der Nähe des Unternehmens
  • Brand Awarness/Bekanntheit: Aufmerksamkeit für die Marke generieren

Heisst die Antwort «Ich möchte den Umsatz steigern», bedeutet dies:

  • Mehr Absatz, höherer Warenkorbwert
  • Mehr Kunden zum Kauf von Produkten und Dienstleitungen animieren und neue Kunden gewinnen

Geeignete Werbeziele:

  • Conversions: Bringe die Menschen dazu die gewünschte Conversion (z.B. Kauf oder Bestellung) durchzuführen

Wie heisst Ihre Antwort? Sind Sie sich nicht sicher, welches Kampagnenziel passt, dann holen Sie sich Hilfe von einem Social Media Marketing-Experten.

 

Tipp 3: Funktionen nutzen, ausprobieren und testen

Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten und Funktionen, um Ihre Werbekampagnen zu optimieren. Probieren Sie es aus und entscheiden Sie für Ihre Anzeigen, welche Funktionen für Ihre Anzeigen am wirksamsten sind.

Mit der Splittest-Funktion lassen sich übrigens nachfolgende fünf Variablen testen: Anzeigengestaltung, Zielgruppe, Optimierungs-Event, Platzierungen und Produktpalette. So können Sie verschiedene Strategien prüfen und herausfinden, mit welcher Strategie Sie die besten Resultate erzielen. Vergessen Sie jedoch dabei nicht, immer vorab eine Hypothese zu definieren und jeweils verschiedene Tests nacheinander nicht miteinander durchzuführen. Finden Sie so heraus, welche Anzeigen, Zielgruppen und Optimierungen für Ihre Produkte und Dienstleistungen am besten funktionieren.

 

Tipp 4: Auswerten und Optimieren

Um das Maximum aus den Facebook- und Instagram-Anzeigen rauszuholen, lohnen sich regelmässige Auswertungen und Optimierungen. Nehmen Sie sich die Zeit, es wird sich auszahlen. Oder arbeiten Sie mit einem Profi zusammen, der Sie dabei unterstützen kann.

Wir empfehlen, Kampagnen laufend zu kontrollieren: Werden die Anzeigen sauber ausgespielt? Gibt es Auffälligkeiten bei der Performance?

Mit der regelmässigen Kontrolle können Sie auf Veränderungen reagieren oder Kampagnen optimieren, die nicht die gewünschten Resultate erzielen. Auch wir überprüfen und optimieren die Werbekampagnen unserer Kunden regelmässig. Neben der laufenden Überprüfung und Optimierung führen wir für unsere Kunden auch monatliche Auswertungen über die Entwicklung und Performance der Anzeigen durch. Die ausgewerteten Daten werden anschliessend analysiert und dienen als Grundlage für die Ausarbeitung von praktischen Handlungsempfehlungen, die zur Optimierung der Kampagnen beitragen. Ausserdem können so auch verschiedene Testing-Szenarien durchgeführt werden, die immer wieder interessante Erkenntnisse liefern.

Nehmen Sie sich die Zeit, es wird sich auszahlen. Oder arbeiten Sie mit einem Profi zusammen, der Sie dabei unterstützen kann.

 

Tipp 5: Tracking einrichten

Besonders spannend wird die Werbeschaltung auf Instagram und Facebook, wenn die effektive Wirkung überprüft und der Return on AdSpend genau gemessen werden kann. Dafür bietet der Business Manager mit dem Facebook-Pixel ein Tracking, das Werbeanzeigen mess- und auswertbar macht.

  • Das Facebook-Pixel hilft dabei, die Werbeanzeigen zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Personen am richtigen Ort zu zeigen.
  • Dazu werden die Verhaltensmuster von Website-Besuchern genutzt, die darüber Auskunft geben, worin der nächste Schritt eines Users besteht. Diese Informationen nutzt Facebook, um festzustellen, welche Personen am ehesten die gewünschten Handlungen ausführen.
  • Mit dem Facebook-Pixel lassen sich Custom und Lookalike Audience erstellen, was eine sehr wirksame Zielgruppendefinition ermöglicht.
  • Zusätzlich werden mit den Facebook-Pixeln die Conversions geräteübergreifend gemessen. Diese Auswertung gibt Hinweis darauf, auf welchen Gerätetypen die Kunden am ehesten eine Conversion vornehmen.

Conversion-Kampagnen oder die Optimierung auf Landingpage-View anstatt Link-Klicks ist nur möglich, wenn das Facebook-Pixel in Ihre Website integriert ist. Zudem macht das Facebook-Pixel die Marketingaktivitäten auf Facebook besser messbar, da die Conversions wie Käufe auf eine bestimmte Anzeige zurückgeführt werden können. So erhalten Sie aussagekräftige Informationen zum Return on AdSpend (ROAS).

 

Fazit

Die richtige Wahl des Kampagnenziels sowie eine Anzeige mit hoher Relevanz für Ihre Zielgruppe sind entscheidende Faktoren für den Erfolg Ihrer Social Media Werbekampagnen. Wenn Sie dann noch laufend auswerten, optimieren und testen, stehen Ihnen mit Facebook und Instagram Ads zwei reichweitenstarke Werbeplattformen zur Verfügung, die Sie optimal für die Steigerung der Bekanntheit Ihres Unternehmens, zur Leadgenerierung oder der Erhöhung des Abverkaufs Ihrer Produkte nutzen können.

Sie möchten direkt loslegen? In unserem gratis E-Book zeigen wir Ihnen die ersten Schritte zum Setup Ihrer ersten Facebook und Instagram Ads Kampagne.

Sie möchten loslegen, aber haben keine Zeit sich einzulesen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Facebook- und Instagram-Werbung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Der Diskussion beitreten?
Schreiben Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.